Mobile Datenerfassung mit SAP® MM im Lager

Mobile Datenerfassung von der Bestellfreigabe, dem Wareneingang und der Kommissionierung: Speziell für SAP MM mit Funkanbindung an Ihr SAP®-System, Nutzung von Barcodes oder RFID’s optimieren Ihre Prozesse in Bezug auf Schnelligkeit und Qualität.

Der Mitarbeiter scannt den Barcode der Ware / Lieferung. Die erforderlichen Daten Charge, Serialnummer oder Prüfverfahren werden abgefragt und der Wareneingang erfolgt je nach Voraussetzung innerhalb des SAP® MM-IM (Materialwirtschaft). Die Abwicklung der Transaktionen des Wareneingangs erfolgt vollkommen fehlerfrei per Scanner und mobiler Datenübertragung ohne Einsatz zusätzlicher Middleware. Die Daten werden erfasst, sofort verprüft und zeitgleich an das SAP® ERP übertragen.

Erhältlich für SAP® MM-Lager:

  • Wareneingang zur Bestellung
  • Wareneingang zur Anlieferung
  • Umbuchungen
    • 301, 303: Werk an Werk
    • 313: Lagerort an Lagerort
    • 303: Material an Material
  • Kommissionierung für den Versand
  • Info-Transaktionen:
    • Materialbestand
    • Auskunft Bestellung / Materialbeleg
    • Bedarfsübersicht Material

Im Detail:

Warenausgang: SAP® mobil – Verbrauch für Verkauf aus dem Lager (Bw.art: 251), SAP® mobil – Verbrauch für Auftrag aus dem Lager (Bw.art: 261), SAP® mobil – Verbrauch für Kostenstelle aus dem Lager (201), SAP® mobil – Verbrauch für Projekt aus dem Lager (Bw.art: 221), SAP® mobil – Verbrauch für Anlage aus dem Lager (Bw.art: 241), SAP® mobil – Warenausgang zur Lieferung buchen (Bw.art.: 601)

Umbuchungen: SAP® mobil – Umbuchung Lagerort an Lagerort – Einlagern (315), SAP® mobil – Umbuchung Qualitätsprüfung an frei verwendbar(321), SAP® mobil – Umbuchung Gesperrt an Gesperrt im Werk (325), SAP® mobil – Umbuchung Gesperrt an Frei verwendbar (Bw.art: 343), SAP® mobil – Umbuchung Gesperrt an Frei verwendbar/Storno (343), SAP® mobil – Umbuchung Transitbestand aus frei verwendbar (351), SAP® mobil – Umbuchung an Lieferantenbeistellbestand, SAP® mobil – Umbuchung Werk an Werk in einem Schritt (301), SAP® mobil – Umbuchung Werk an Werk – Einlagern (Bw.art: 305), SAP® mobil – Umbuchung Material an Material (Bw.art: 309), SAP® mobil – Umbuchung Lagerort (an Lagerort) in 1 Schritt (311), SAP® mobil – Umbuchung Lagerort an Lagerort – Auslagern (313), SAP® mobil – Umbuchung Konsignation an Eigen (Bw.art: 411K)

Wareneingang: SAP® mobil – Wareneingang zur Bestellung suchen (101), SAP® mobil – Wareneingang zur Bestellung, SAP® mobil – Wareneingang ohne Bestellung in den Konsignationsbestand, SAP® mobil – Wareneingang ohne Bestellung in Frei verwendbar, SAP® mobil – Wareneingang zum Fertigungsauftrag (MB31, Bw.101), SAP® mobil – WE ohne Bestellung für Mehrwegtransportverpackung

Sonstiges: SAP® mobil – Bedarfsübersicht Material, SAP® mobil – Reservierungen anzeigen, SAP® mobil – Reservierungen ändern, SAP® mobil – Bestellanforderungen anlegen, SAP® mobil – Kommissionierung zum Fertigungsauftrag (Reservierung), SAP® mobil – Kommissionierung Lieferung MM, SAP® mobil – Auskunft Materialbestand MM/IM, SAP® mobil – Auskunft Materialbestand Übersicht MM/IM, SAP® mobil – Auskunft Bestellung/ Materialbeleg MM

Info: SAP® mobil – Kanbanbehälter Info, SAP® mobil – Auskunft Kanbanstatus, SAP® mobil – Auskunft Materialbestand MM/IM, SAP® mobil – Auskunft Materialbestand Übersicht MM/IM, SAP® mobil – Bedarfsübersicht Material, SAP® mobil – Auskunft Bestellung/ Materialbeleg MM, SAP® mobil – Auskunft Fehlteilanzeige zum Material, SAP® mobil – Auskunft Lagerübersicht (LS24), SAP® mobil – Auskunft Lagerplatzbestand WM, SAP® mobil – Auskunft Lagereinheit SAP WM, SAP® mobil – Auskunft Handling Unit, SAP® mobil – PP Serienfertigung Rückmeldung INFO1, SAP® mobil – PP Serienfertigung Rückmeldung Info 2, SAP® mobil – IM Fehlteilliste, SAP® mobil – IM Dispoübersicht

Nutzen

Vorteile durch die Nutzung des mobilen Wareneingangs unter SAP®!

  • Erhebliche Beschleunigung des Wareneingang unter SAP®
  • Der Funkscanner kommuniziert realtime mit Ihrem SAP® System
  • Unmittelbare Systemantwort ermöglicht direktes Reagieren
  • Direkter Response ermöglicht sofortige Fehlerbehebung
  • Die Verbuchung findet über Standard BAPIs (Business Programming Interface) statt.
  • Mobile Verbuchung des Wareneingangs direkt nach SAP®
  • Direkte Integration in SAP® ohne Middleware

Einführung

wenige Tage

Download

Das könnte Sie ebenfalls interessieren…