Dispositionslösung; Simulation Regelkreis Dimensionierung

Dispositionslösung Kanban | Prozess- und Planungsoptimierung

Zur Ermittlung, welche Materialien für Kanban geeignet sind, benötigt man mehr als nur einen Blickwinkel. Die ABC/XYZ-Analyse der Dispositionslösung klassifiziert die Materialien auf der Ebene Werk, Material, Kostenstelle/PVB (Verbraucher) nach ihren Verbrauchsmengen sowie nach der Anzahl der Zugriffe.

Dispositionslösung Kanban

Funktionsweise

Nach einer Mehrfachklassifizierung der Materialien nach ihren Verbräuchen (Zugriffe und Menge), erhält der zuständige Disponent durch eine programmgestützten Analyse der Artikel-Eigenschaften gewichtete Vorschläge für den optimalen Ablaufprozess. Die Entscheidung wird dokumentiert. Bei KANBAN-Eignung wird anschließend die Dimensionierung der Prozessparameter (Regelkreisdaten) simuliert. Dies geschieht anhand des aktuellen Verbrauchs des Materials mit Hilfe von zwei Grafiken, die simulative bzw. aktuelle Parameter vergleichen.

Nutzen

Der Prozess-Check ermöglicht es anhand einer frei konfigurierbaren Fragenliste, die Kanban-Tauglichkeit eines Materials zu bestimmen. Ergebnis des Checks ist eine Liste aller für das Material geeigneten Kanban-Prozesse.

Zur Ermittlung, welche Materialien für Kanban geeignet sind, benötigt man mehr als nur einen Blickwinkel. Die ABC/XYZ-Analyse klassifiziert die Materialien auf der Ebene Werk, Material, Kostenstelle/PVB (Verbraucher) zum einen nach ihren Verbrauchsmengen, zum anderen nach der Anzahl der Zugriffe. Sie können eine direkte Klassifizierung (aktuelles Kennzeichen) oder aber eine Delta-Klassifizierung vornehmen.

Die Regelkreisdimensionierung erzeugt bei vorhandenen Regelkreisen Vorschlagswerte zur Regelkreisoptimierung bzw. bei Neuanlage von Regelkreisen Vorschlagswerte zu deren Dimensionierung. Beides erfolgt nach frei zu definierenden Formeln.

Downloads

  • Logistik Optimierung in SAP® mit Dispositionslösung Kanban